Ehrgeiziges Investitionsprogramm für das Jahr 2019

Haushalt 2019
Bildrechte: piaxabay

Ohne Gegenstimme hat der Kirchenvorstand den Haushalt mit jeweils gut 4,4 Millionen Euro Einnahmen und Ausgaben beschlossen. Rechnerisch sieht die Planung für das Jahr 2019 ein Defizit von 9.035,00 Euro vor. Angestrebt werden vor allem umfangreiche Renovierungen in den Liegenschaften der Kirchengemeinde in Höhe von rund 100.000 Euro. Für das vergangene Jahr 2018 hat die Landeskirche bereits Nachzahlungen in Höhe von mehr als 13.000,00 Euro angekündigt, was das Defizit in ein Plus verwandeln wird.
Marcus Baritsch, Kirchenvorstand