Jugendabendmahl

Jugendabendmahl
Bildrechte: St. Rochus Zirndorf

"Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist" - das 4. Jugendabendmahl startete ziemlich süß in Form eines Stückes "Gute Schokolade" aus dem Eine-Welt-Laden. So wurde gleich zu Beginn schmeckbar, wie freundlich Gott ist. Verteilt wurde sie von zwei Konfis, die zusammen mit vier anderen und Pfarrerin Anja Raidel und Pfarrer Matthias Raidel die Feier vorbereitet hatten. Die schöne Obere Sakristei der St.Rochus-Kirche kam platzmäßig an ihre Grenzen, denn 40 Konfirmandinnen und Konfirmanden hatten sich dort versammelt, um Abendmahl zu feiern und noch eine Gottesdienstunterschrift zu bekommen. Sie kosteten Brot und Trauben, beides Symbole für Christus und für die Gemeinschaft der Glaubenden. In der besinnlichen Feier des Abendmahls erfuhren alle die Nähe Gottes in Brot und Kelch. Am Ende trug jeder dazu bei, dass die Obere Sakristei in kurzer Zeit wieder aufgeräumt war.
Matthias Raidel, Pfarrer