Preis für vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit

Urkunde
Bildrechte: St. Rochus Zirndorf

Der bayerische Landesbischof und EKD-Ratsvorsitzende, Heinrich Bedford-Strohm, hat am Donnerstag, den 28. März, im Rahmen der Frühjahrstagung der bayerischen Landessynode in Lindau sieben bayerische Kirchengemeinden und ein Jugendwerk für ihre vorbildliche Öffentlichkeitsarbeit ausgezeichnet. Die Öffentlichkeitsarbeit der Kirchengemeinden werde immer wichtiger, so der Landesbischof, weil die Weitergabe des Glaubens in den Familien und durch den Besuch von Veranstaltungen der Kirchengemeinde abgenommen habe. Darum seien Gemeindebrief, gemeindliche Webseiten oder Social Media Auftritte häufig der wichtigste Kommunikationskanal zu vielen Gemeindegliedern. Dort sollten die Inhalte und Botschaften „gut formuliert und präsentiert“ werden, um auch gelesen zu werden, hob Bedford-Strohm hervor. Und die Inhalte sollten auch für Kirchenmitglieder gewinnbringend zu lesen sein, die am Gemeindeleben nicht direkt teilnähmen.
Ausgezeichnet wurde in der Kategorie „Webseite“:
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Rochus mit zirndorf-evangelisch.de
(Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Publizistik (P.Ö.P.) der Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern)

Einen gekürzten Video-Mitschnitt über die Preisverleihung sehen sie hier.

Wir sagen "Danke" für diese Auszeichnung und die tolle Unterstützung durch die Vernetzte Kirche der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

Preisverleihung auf der Landessynode in Lindau
Bildrechte: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ELKB